Dachbau Karpe GmbH
Dachbau Karpe GmbH

Das machen wir!Leistungen

Steildach

Steildach

Wünschen Sie ein neues schickes Dach für ein sicheres und schönes Zuhause oder für die Wertsteigerung Ihrer Immobilie? Oder wollen Sie Energie sparen, mehr Behaglichkeit unterm Dach, neuen Wohnraum für die Verwirklichung Ihrer Träume? Ob Neueindeckung oder kostengünstige Teilsanierung, Wärmedämmung nach aktuellem Standard, Licht unterm Dach durch den Einbau neuer Dachfenster, zusätzlichen Raum schaffen durch Gauben oder Loggia – wir machen das Beste aus Ihrem Steildach! Wir prüfen auch den vorhandenen Dachstuhl auf Haltbarkeit und können anfallende Zimmererarbeiten fachgerecht erledigen. Nutzen Sie unsere Erfahrungen für Ihr Bauvorhaben. Wir nehmen uns gerne die Zeit für eine ausführliche Beratung. Für die Dachdeckung stehen Ihnen von bewährten Herstellern viele verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Welches Material geeignet ist, hängt u.a. von folgenden Faktoren ab:

  • Vorgaben kommunaler Bebauungspläne / Ortssatzungen
  • Budget der Bauherren
  • persönlicher Geschmack
  • Größe und Form der Dachfläche
  • Neubau oder vorhandene Dachkonstruktion
  • Statik der Unterkonstruktion

Dachsteine sind eigentlich keine Steine, sondern ein Hightech-Werkstoff. Sie haben aber ähnliche Eigenschaften wie ein Stein: hart und unverwüstlich, bruchfest, frostbeständig und besitzen eine gute Ökobilanz. Im Jahre 1844 von Adolf Kroher erfunden, begann die industrielle Herstellung erst etwa 100 Jahre später – für den Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg. Hergestellt werden Dachsteine aus einer Mischung von Wasser, Zement und Sand. Durch beigefügte Pigmente entsteht die Farbgebung. Unsere Hersteller bieten eine breite Farbpalette – hier findet jeder Bauherr seinen Farbton. Auch bei späterem Austausch einzelner Steine wird kaum mit einer farblichen Abweichung zu rechnen sein.

Wesentliche Vorteile sind:
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Bruchfest und frostbeständig
  • Breite Farbpalette
  • guter Schallschutz
Beton-Dachsteine (c) Braas
Beton-Dachsteine (c) Braas
Beton-Dachsteine (c) Braas

Der Hersteller Braas hat für seine Dachsteine eine neuartige Protegon-Oberfläche entwickelt. Die enthaltenen Pigmente reflektieren 300 Prozent mehr Infrarotstrahlen als herkömmliche Dachsteine und Dachziegel. Damit wird das Aufheizen des Daches reduziert, der Witterungsschutz verbessert und ein Schutz vor dem gefürchteten Vergrünen erreicht.

Dachziegel schützen seit Jahrhunderten deutsche Dächer vor Hitze, Kälte, Sturm und Regen. Sie erfüllen alle Funktionen einer qualitativ hochwertigen Dachdeckung und überzeugen in Sachen Optik und Design. Eine umfangreiche Farbpalette wird ergänzt durch matte bis hochglänzende Oberflächen und einer Vielzahl von Formen von klassisch bis modern (Biberschwanzziegel, Falzziegel oder Flachdachpfanne). So entstehen sehr individuelle Dächer ganz nach dem Geschmack der Bauherren.

Ton-Dachziegel
Ton-Dachziegel
Ton-Dachziegel
Ton-Dachziegel
Ton-Dachziegel

Das Produktionsprinzip blieb seit Jahrtausenden nahezu unverändert: Man nehme natürlichen Ton, forme ihn zu einem Dachziegel und brenne ihn bei 1000 Grad im Ofen. Tonziegel geben Ihrem Dach einen besonderen Charme, der Wärme und Geborgenheit vermittelt. Die Haltbarkeit von 80 – 100 Jahren ist nachweisbar. Wir sichern Ihnen eine fachgerechte und sturmsichere Verlegung zu – so kann Ihr Steildach bei richtiger Wartung ein Leben lang halten.

Besondere Vorteile der Dachziegel im Überblick
  • Besonders witterungsfest
  • Nachweisliche Haltbarkeit von 80 bis 100 Jahren
  • Einfache Wartung und Erhaltung
  • Verschiedene Farben und Formen und Oberflächen
  • Einfach und schnell zu verlegen
  • Natürlicher, traditioneller Charakter

Ein Dach oder eine Fassade aus Schiefer ist auch heute noch etwas Besonderes: Es zeugt von einer langen Tradition und ist Ausdruck eines besonderen Lebensstils. Schiefer liegt wieder voll im Trend und kann in Kombination mit Metall und Holz Ihrem Haus einen ganz individuellen Charakter verleihen. Jahrmillionen tief unter der Erde gereift, hat Schiefer eine einzigartige Ästhetik.

Die praktischen Vorteile:
  • äußerst robust und langlebig
  • amortisiert sich langfristig bestens
  • exzellente Umwelteigenschaften
  • individuelle, repräsentative Dachgestaltung möglich
  • für schwierige Dachformen geeignet
  • große gestalterische Freiheiten

Die Verarbeitung erfolgt nach traditioneller alter Handwerkskunst. Es stehen verschiedene Deckarten zur Auswahl von der Altdeutschen Deckung bis hin zur modernen symmetrischen Deckung.

Schiefer: Symmetrische Deckung (c) Rathscheck
Schiefer: Symmetrische Deckung
Schiefer: Altdeutschen Deckung (c) Rathschneck
Schiefer: Altdeutschen Deckung

Die Mehrschichtschindeln aus bitumengetränkten Trägerbahnen haben eine Oberschicht aus hochwertigem Spezialbitumen, in die ein Granulat eingewalzt wird. Die Granulierung kann in verschiedenen Farbtönen erfolgen und sichert zusätzlich die Witterungsbeständigkeit.
Schindeldächer sind beständig gegen Frost- und Hitze und besitzen eine relativ hohe Haltbarkeit. Das haben sie bereits in allen Klimazonen der Erde seit Jahrzehnten bewiesen. Die Befestigung erfolgt in doppelter Deckung auf einer Holzschalung mit Vordeckung (Dichtungsbahn aus Bitumen). Das Schindeldach ist sehr leicht und kann deshalb auch noch bei geringerer Tragfähigkeit der Dachkonstruktion zum Einsatz kommen. Problematisch kann die ausreichende Belüftung bei einem Schindeldach sein. Aber auch dafür gibt es inzwischen Lösungen der Hersteller. Diese Form der Dacheindeckung ist auch für Bauherren mit geringerem Budget realisierbar.

Metall spielt im Dachbau eine große Rolle. Ob für Dachentwässerung, Schutz und Verkleidung von Bauteilen oder um besondere optische Akzente zu setzen. Der besondere Vorteil ist dabei die leichte Formbarkeit. So können individuelle Gestaltungswünsche erfüllt werden. Es bietet sich den Bauherren eine große Auswahl an Materialien wie Zink, Kupfer, Aluminium oder Stahl in unterschiedlicher Farbgebung.

Moderne Metalldächer fertigen wir meist aus Titanzink. Titanzink ist eine Legierung, die im Wesentlichen aus Zink mit einer Beimischung von Kupfer und Titan besteht. Die im Dachbau verwendeten Bleche, Bahnen (Schare) und Formen werden industriell gefertigt, individuell zugeschnitten und handwerklich verarbeitet. So lassen sich auch besondere Dachformen realisieren. Das klassische Verlegesystem für Dächer und Fassaden aus Zink ist die Stehfalztechnik – eine anspruchsvolle Handwerkstechnik, die nicht jeder Dachdecker beherrscht.

Die besonderen Vorteile:
  • gute Formbarkeit und vielseitiger Einsatz
  • Witterungsbeständigkeit und extrem lange Haltbarkeit (30 Jahre Garantie)
  • sehr geringer Wartungsaufwand
  • Nicht brennbar, hält Elektrosmog ab und leitet Blitzstrom
  • Positive Ökobilanz
  • Ausreichend natürliche Vorräte und über 90 % wird recycelt
  • Geringes Gewicht und trotzdem belastbar
  • Durch Witterungseinflüsse bildet sich natürlich schützende Patina
  • Auch vorbewittertes Titanzink mit einheitlicher Farbgebung ist möglich

Besonders spannend ist die Kombination von Titanzink mit anderen natürlichen Werkstoffen wie Schiefer oder Holz. Die typisch graublaue Patina bildet einen schönen Kontrast zu rotem Klinker oder weißen Fassaden. So bekommt Ihr Haus eine ganz besondere Ausstrahlung.

Faserzement-Wellplatten sind ein Verbundwerkstoff aus Fasern, Zement, Zellstoff, Luft und Wasser. Der Erfinder Ludwig Hatschek wollte einen Werkstoff entwickeln, der leichter als Ziegel, günstiger als Schiefer und besser als Blech ist. Er nennt den weltweit ersten industriell erzeugten Baustoff „Eternit“.

Wellplatten Creaton-Eternit

Im 20. Jahrhundert wurde erkannt, dass Asbestfasern gesundheitsschädlich sind. Asbest ist deshalb ersetzt durch andere Fasern ersetzt worden. Die Armierung der Platten verbessert wesentlich die Biege-, Zug- und Bruchfestigkeit des Materials.

Die praktischen Vorteile:
  • Widerstandsfähig gegen Ammoniak (Einsatz in der Landwirtschaft)
  • Nicht brennbar
  • Geringes Gewicht
  • diffusionsoffenes Material und feuchteregulierend
  • Bilden kein Tauwasser
  • Hohe Dichte und Festigkeit

Faserzementplatten kommen heute hauptsächlich in der Dachdeckung von Nebengebäuden, gewerblichen Objekten, in der Landwirtschaft (Tierställe) und als Fassadenverkleidung zum Einsatz.

Flachdach

Flachdächer liegen im Trend. Als Ausdruck geradliniger Architektur und zeitloser Eleganz sind sie zudem praktisch, preiswert und technisch ausgereift. Damit die Hauseigentümer lange Freude an Ihrem Dach haben, kommt es hier ganz besonders auf eine fachmännische Planung und Ausführung an. Ob Neubau oder Sanierung: Flachdächer müssen bauphysikalisch exakt geplant und von erfahrenen Spezialisten gebaut werden. Witterung und Umwelteinflüsse können den natürlichen Alterungsprozess des Abdichtungsmaterials erheblich beschleunigen. Hier darf nichts dem Zufall überlassen werden: Nur gründliche Materialauswahl und sorgfältige Ausbildung aller Details sichern eine lange Lebensdauer.

Ein Flachdach bietet zusätzlichen Raum für eine vielfältige Nutzung:

  • ob als grüne Oase mit Dachterrasse zum Entspannen,
  • als Solardach um die Sonnenenergie zu nutzen oder
  • als platzsparende Parkfläche.

Wir von Dachbau Karpe sind echte Flachdach-Experten – von der richtigen Planung über die Materialauswahl bis zur fachgerechten Abdichtung und individuellen Gestaltung.
Jedes Flachdach hat dabei eigene Ansprüche, vor allem bei der Wahl der geeigneten Abdichtung.

Die Bahnen der heutigen Generation sind nicht mehr vergleichbar mit den „Dachpappen“ früherer Zeiten. Bitumenbahnen sind heute hoch belastbare kunststoffmodifizierte High-Tec-Produkte teilweise mit Trägerschickten aus verstärkten Glasvliesen, gewebten Glasfäden oder Kunststoffspinnvliesen. Träger und Bitumendeckschichten genau auf die jeweilige Beanspruchungen der Flachdachkonstruktionen abgestimmt. Es kommen je nach Anforderung Dachabdichtungsbahnen, Schweißbahnen oder selbstklebende Bahnen aus Oxydationsbitumen, Polymerbitumen (PYE/PYP) zum Einsatz. Die Verarbeitung ist je nach Werkstoff unterschiedlich: vom Kaltklebeverfahren, Schweißverfahren, mechanische Befestigung bis zum Gießverfahren.

Bitumen
Die Vorteile der Bitumenbahnen (insbesondere Polymerbitumen) liegen in:
  • Langlebigkeit
  • Hohe mechanische Belastbarkeit
  • Sicherheit bei Hagelschlag
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Relativ einfache Instandsetzung

Nachteilig sind das etwas aufwendigere Verarbeitungsverfahren und die Risiken beim Arbeiten mit offener Flamme.

Hier finden sie eine Vielzahl an innovativen Baustoffen (z.B. Polyvinylchlorid- PVC, EPDM-Bahnen auf Kautschukbasis) die auf die unterschiedlichen Anforderungen am Flachdach bestens angepasst sind. Die Bahnen sind oft mit zusätzlichen Einlagen, Verstärkungen, Beschichtungen oder Kaschierungen aus verschiedenen Materialien ausgestattet, die wesentlich deren Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten bestimmen. Auch hier kommt es deshalb besonders auf die richtige Auswahl, Qualität und fachgerechte Verarbeitung des verwendeten Materials an. Die Verlegung erfolgt je nach Material durch Schweißverfahren oder Klebetechniken. Schnell verlegt ohne offene Flamme: Eine sichere Methode – es wird nicht mit offenem Feuer gearbeitet sondern z.B. mit Heißluft und eine einlagige Bahn reicht i.d.R. aus.

Flüssigkunststoff (Polymethylmethacrylatharz) wird immer dann eingesetzt, wo mit herkömmlichen Bahnen nicht mehr gearbeitet werden kann – z.B. bei kleinen Flächen wie Balkonen und Terrassen, komplizierten unzugänglichen Bereichen und Anschlüssen. In der Sanierung kann das Material oft ein wichtiger Problemlöser sein. Wie eine zweite Haut passt sich der flüssige Kunststoff dem Untergrund an und sichert so eine naht- und fugenlose Abdichtung. So können auch komplizierte Details mit niedrigen Aufbauhöhen, Anschlüsse, Durchdringungen und verwinkelte Geometrien naht- und fugenlos abgedichtet werden.

Kemperol AC Balkonverarbeitung

Zimmerei am Dach

Dach und Dachstuhl gehören zusammen – deshalb haben wir uns schon vor vielen Jahren entschieden, den Bereich Zimmerei mit aufzubauen. So können wir unseren Kunden die kompletten Leistungen aus einer Hand anbieten: von der Planung über den Abbund bis zur Montage. Ob Neubau oder Sanierung: es fällt eine entscheidende Schnittstelle weg und das spart unseren Bauherren nicht nur Kosten und Zeit, sondern auch Nerven. Ob neuer Dachstuhl, Sanierung und statische Ertüchtigung, Ausbau Ihres Dachgeschosses, Fertigung formschöner Gauben, Reparatur oder Neubau von Fachwerk, komplexe Holz-Beton-Verbunddecken oder ein neues Carport – alles haben wir schon mehrfach gemacht.

Beim Neubau gibt es für jeden Bauherren schon im Vorfeld viel zu entscheiden. Erfahrungsgemäß werden in der Planungsphase die meisten Fehler gemacht. Wir sichern Ihnen deshalb eine kompetente Beratung zu und nehmen uns die Zeit, die Sie brauchen. Damit beim Bau alles möglichst reibungslos funktioniert und am Ende Ihre Wohnträume auch umgesetzt werden.

Bei der Sanierung von Dächern stehen Bauherren und Architekten oft vor großen Herausforderungen. Der alte Dachstuhl muss teilweise erneuert werden und die statische Belastung des neuen Daches erfordert eine zusätzliche Verstärkung und Ertüchtigung. Eine oder mehrere Gauben sollen neu ins Dach eingebaut werden, ein neuer Schonstein entsteht oder ein Flachdach mit Attika ist abzudichten und einzubinden. Gut gedämmt soll es auch werden, damit die Bewohner niedrige Heizkosten und ein angenehmes Raumklima haben. Solche und ähnliche Aufgabenstellungen haben wir schon vielfach gemeistert. Ein altes Dach bietet viele Möglichkeiten den Wohnraum unterm Dach ganz neu zu gestalten. Mit viel Licht durch moderne Dachfenster oder schöne Dachterrassen entstehen wirkliche Wohlfühlbereiche.

Eine oder mehrere zusätzliche Gauben im Dach sorgen im Dachgeschoss für mehr Licht, Luft und zusätzlichen Wohnraum. So kann das Dachgeschoss endlich bewohnt werden oder es entstehen neue Wohnräume für die großen Kinder, Hobbyräume oder ein Büro. Wir passen die Gaube an das vorhandene Dach an. So als wäre sie schon immer dort gewesen.

Holz-Balken-Decken gekonnt und preiswert sanieren
Verbundtragwerke mit Holz sind seit etwa 90 Jahren Stand der Technik z. B. als Stahl-Beton-Verbundträger bei Hochhäusern und Brücken. Seit ca. 30 Jahren werden Verbunddecken aus Holz-Beton z.B. in der Schweiz, in Österreich und später auch in Deutschland im Sanierungsbereich und im Neubau eingesetzt.

Was ist Verbund-Bauweise?
In der Holz-Beton-Verbunddecke vereinen sich die Vorzüge der beiden Baustoffe Holz und Beton. In die Holzbalken werden speziell gehärtete Schubverbinder eingeschraubt. Dann wird eine Betonschicht aufgebracht. So entsteht ein Plattenbalken, der eine vielfach höhere Tragfähigkeit besitzt, als der einzelne Holzbalken. Diese Bauweise hat sich deshalb in der Sanierung als elegante und sehr wirtschaftliche Lösung bewährt. Holz-Beton-Verbunddecken ermöglichen große Spannweiten zeichnen sich durch eine hohe Traglast und Biegesteifigkeit bei verhältnismäßig geringem Eigengewicht und relativ niedriger Gesamthöhe aus. Es dürfen nur bauaufsichtlich zugelassene Systeme verwendet werden.

Vorteile der Verbundbauweise:
  • wesentliche Erhöhung der Tragfähigkeit
  • deutliche Reduktion der Verformungen
  • große Spannweiten möglich
  • Minimierung des Schwingungsverhaltens
  • Verbesserung des Luft-Schallschutzes
  • Erhöhung des Brandschutzes
  • die Betonscheibe wirkt zudem horizontal aussteifend und funktioniert als statisches Element
  • kein typisches „Knarren“ der Holzkonstruktion
  • höhenausgleichend bei schiefen oderdurchhängenden Bestandsdecken
  • Einsparung von Rückbauarbeiten da der Bestand Teil des Systems ist
  • bestehende wertvolle Bausubstanz bleibt in der Funktion und Erscheinung erhalten
  • Das System hat die deutsche Zulassung

Bauklempnerei

Bauklempnerei

Am Dach gibt es viel mehr zu tun, als einfach nur das Dach einzudecken. In unserem Team arbeiten auch erfahrene Bauklempner, die sich mit allen Metallarbeiten gut auskennen. Metall kommt in unterschiedlicher Form zum Einsatz z. B. für die optimale Dachentwässerung (Dachrinnen und Fallrohre, Kehlen), Verkleidungen an Schornsteinen, Gauben, Balkonen, Fensterbleche, Attika- und Mauerabdeckungen. Die hohe Kunst sind moderne Stehfalzdächer, die als schützendes Vordach, auf Gauben oder zur Dacheindeckung im Gewerbe oft zum Einsatz kommen. Die Palette an Werkstoffen ist groß: Zink, Kupfer, Aluminium, Blei oder Edelstahl – je nach Wunsch und Anforderung. Metalle haben den großen Vorteil, dass sie gut formbar sind und individuelle bis hin zu extravaganten architektonischen Lösungen ermöglichen. So kombinieren Bauherren und Architekten gerne Zink oder andere Metalle mit weiteren natürlichen Werkstoffen, wie Schiefer oder einer Holzfassade. Solche Details können Ihrem Haus eine ganz besondere Note verleihen.

Dachfenster

(c) Roto

Sie wollen ihr altes Dachfenster erneuern oder reparieren lassen? Sie wünschen sich ein Fenster mit verbesserter Wärmedämmung und Sonnenschutz? Oder erstmals ordentliches Licht im Dachgeschoss – bzw. einen herrlichen Ausblick und die Möglichkeit die frische Luft zu genießen? Heutzutage sind Dachfenster viel mehr als die kleinen Luken von einst.

Mit den modernen Materialien und innovativer Technik machen wir von Dachbau Karpe aus einem dunklen Kämmerchen ein lichtdurchflutetes Atelier. So bekommen Sie Licht, Luft und Raum für ein noch besseres Wohngefühl unterm Dach. Beim Dachfenster ist eine hohe Qualität von Material und Einbau oberstes Gebot. Deshalb vertrauen wir ausschließlich den beiden führenden deutschen Herstellern Velux und Roto und garantieren Ihnen einen professionellen Einbau nach den Fachregeln des deutschen Dachdeckerhandwerks.

Wir finden für Sie das richtige Fenster. Unsere Partner bieten Ihnen eine Vielfalt an Auswahl vom Standardprodukt bis zur Premiumqualität. Fenstergröße, Wärmedämmung, Sonnen-, Sicht- und Blendschutz sowie die Art der Bedienung sollten bei der Planung unbedingt berücksichtigt werden. Am Ende bleiben keine Wünsche offen – auch wenn es um Rollladen und Markisen geht. Unterschätzen Sie nicht die vielen verschiedenen Varianten – deshalb braucht eine Beratung Zeit und wir können Ihnen leider nicht mal eben schnell ein Angebot machen.

Wir finden für Sie das richtige Fenster. Unsere Partner bieten Ihnen eine Vielfalt an Auswahl vom Standardprodukt bis zur Premiumqualität. Fenstergröße, Wärmedämmung, Sonnen-, Sicht- und Blendschutz sowie die Art der Bedienung sollten bei der Planung unbedingt berücksichtigt werden. Am Ende bleiben keine Wünsche offen – auch wenn es um Rollladen und Markisen geht. Unterschätzen Sie nicht die vielen verschiedenen Varianten – deshalb braucht eine Beratung Zeit und wir können Ihnen leider nicht mal eben schnell ein Angebot machen.

Mit Roto verbindet uns als „Profi-Partner“ eine langjährige Zusammenarbeit. Wir kennen das Sortiment an hochwertigen Dachfenstern und Zubehör genau und können Ihnen mit Sicherheit sagen, was für Ihre Wünsche die richtige Lösung ist. Unser Partner Roto bietet Ihnen im Bereich Wohndachfenster maßgeschneiderte Lösungen und nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten.
Vertrauen Sie deshalb auf die Kompetenz eines Roto Profipartners – und Sie werden lange Freude an einem perfekt eingebauten Spitzenprodukt haben.

Roto ist im Übrigen die erste Wahl bei Kunststofffenstern und steht als Hersteller für beste Qualität bei den Beschlägen. Für den Schutz vor Hitze oder Sonneneinstrahlung im Sommer, die Verdunklung Ihrer Räume oder ein zusätzliches schickes Design finden Sie bei Roto eine große Auswahl an Rollladen / Markisen für Außen oder Rollos für Innen in bester Qualität. Natürlich können sie ein vorhandenes Dachfenster auch entsprechend nachrüsten.

Als Marktführer bietet Velux eine umfangreiche Produktpalette und viele Sonderlösungen. So findet sich für jeden Wunsch das richtige Dachfenster mit passendem Sonnenschutz. Mit Tageslichtspots und Flachdachfenstern von Velux schaffen wir interessante Belichtungsmöglichkeiten für innenliegende Räume. Dachbau Karpe hat sich durch Qualitätsarbeit und Schulung der Mitarbeiter als „Velux geschulter Betrieb“ qualifiziert.

Dieses Siegel steht für eine kompetente Beratung und den geprüften fachgerechten Einbau. Wir verpflichten uns damit auch weiter zu regelmäßigen Schulungen, um für Sie immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

VELUX | Geschulter Betrieb

Dachgeschoss ausbauen

Boligreportage

Sie haben einen geheimnisvollen alten Speicher unterm Dach? Zu Dunkel und ohne Wärmedämmung? Sie werden staunen – daraus lassen sich oft wunderbar gemütliche helle Räume zaubern. Eine zeitgemäße Dämmung bringt Energieeinsparung fürs ganze Haus und ein angenehmes Wohnklima unterm Dach. Neue Dachfenster lassen die Sonne herein und ergeben ganz besondere Ausblicke. Der Lichteinfall über Dachfenster ist etwa doppelt so hoch wie bei Fassadenfenstern und kann eine besondere Stimmung im Raum erzeugen. Um eine optimalen Lichteinfall zu erreichen, kommt es auf die Anzahl, Größe und richtige Anordnung der Dachfenster an. Durch den Einbau einer oder mehrerer Gauben gewinnen Sie zusätzlichen Raum und Licht. Als Eigentümer sollten Sie sich im Vorfeld mit dem zuständigen Bauamt in Verbindung setzen und abklären, welche Vorschriften (z.B. Baugenehmigung, Anzeigepflicht, Gestaltungssatzungen, Brandschutz) einzuhalten sind.

Wenn Sie wünschen koordinieren wir für Sie auch den Innenausbau durch unser Netzwerk an zuverlässigen Handwerkern. Bei den aktuellen Finanzierungsmöglichkeiten kann man klar kalkulieren und der Staat finanziert in vielen Fällen noch mit.

Wärmedämmung

Wärmedämmung

Mit der Einführung der Wärmeschutzverordnung im Jahr 1977 begann die Entwicklung des energiesparenden Bauens. Durch die Energiesparverordnung (EnEV) im Jahr 2002 wurden erstmals die Anforderungen an die wärmetechnische Qualität der Gebäudehülle mit der technischen Gebäudeausstattung verknüpft. Dadurch entstand ein Verfahren zur Ermittlung der Energiebilanz des Gebäudes. In den Folgejahren ist die Anforderung an die Wärmedämmung immer weiter gestiegen. Ziel ist es Energie einzusparen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und so einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die richtige Dämmung ist somit das A und O beim Hausbau. Insbesondere über ein schlecht gedämmtes Dach geht viel Wärme verloren. Es geht es nicht nur um winterlichen sondern auch sommerlichen Wärmeschutz, Beachtung von Wärmebrücken, Vermeidung von Feuchtigkeit und Tauwasser. Nur so verhindert man unangenehme Bauschäden und bekommt ein angenehmes Wohngefühl, ohne das Geld praktisch zum Kamin rauszuwerfen. Je nach Gebäude und geplanter Nutzung gibt es auch hier wieder viele Möglichkeiten und verschiedenartige Baustoffe die zum Einsatz kommen können.

Die Zwischensparrendämmung ist die bekannteste Form der Dämmung unterm Dach. Dabei wird der Raum zwischen den Sparren von innen oder von außen mit geeignetem Dämmmaterial gefüllt. Nach Innen sorgt eine luftdichte Folie (Dampfbremse) für einen Schutz gegen Feuchtigkeit.

Dämmstoffe für die Zwischensparrendämmung sollten elastisch sein, um sich den Sparren fugendicht anzuschließen. Dafür bieten sich Klemmfilze aus Steinwolle, Glaswolle, Holzfasern, Zellulose, Schafwolle oder Hanf an. Auch eine Einblasdämmung ist möglich.

(c) Rockwool

Bei der Aufdach-Dämmung wird die Dämmschicht von außen auf die Sparren aufgebracht.

Das hat entscheidende Vorteile:
  • eine nahezu wärmebrückenfreie Verlegung ist möglich
  • kann bei sichtbaren Dachstühlen zum Einsatz kommen
  • bei ausgebautem und bewohntem Dachgeschoss möglich
  • weniger Schmutz und Lärm im Haus
  • guter sommerlicher Wärmeschutz
  • kein Raumverlust im Dach

Die Aufdach-Dämmung ist zwar kostenintensiver als die Zwischensparrendämmung, sollte aber bei Neueindeckung des Daches wegen der besseren Dämmwirkung immer Berücksichtigung finden. Als Dämmstoffe kommen vorgefertigte Platten z.B. aus Polyurethan oder Holzfaser zum Einsatz.

Beim Dämmverfahren mit Einblasdämmung werden lose Dämmstoffe über Schläuche mit Druckluft in verschalte Hohlräume eingeblasen (z.B. zwischen den Sparren) oder auf eine nach oben offene Fläche aufgebracht (z.B. oberste Geschossdecke beim ungenutzten Steildach).

(c) Rockwool
Vorteile:
  • Der Dämmstoff passt sich genau an Hohlräume an.
  • Es entstehen keine Wärmebrücken
  • Guter sommerlicher Hitzeschutz
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Hoher Brandschutz möglich (z.B. Steinwolle)
  • Zellulosedämmstoff mit guter Ökobilanz und feuchtigkeitsregulierend

Beim Dämmverfahren mit Einblasdämmung werden lose Dämmstoffe über Schläuche mit Druckluft in verschalte Hohlräume eingeblasen (z.B. zwischen den Sparren) oder auf eine nach oben offene Fläche aufgebracht (z.B. oberste Geschossdecke beim ungenutzten Steildach).

Vorteile:
  • Der Dämmstoff passt sich genau an Hohlräume an.
  • Es entstehen keine Wärmebrücken
  • Guter sommerlicher Hitzeschutz
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Hoher Brandschutz möglich (z.B. Steinwolle)
  • Zellulosedämmstoff mit guter Ökobilanz und feuchtigkeitsregulierend

Fassaden

Fassaden erfüllen gleich mehrere Aufgaben: Sie schützen das Gebäude und deren Bewohner gegen Einwirkungen von außen (z.B. Wetterschutz, Schallschutz, Strahlung), durch Wärme- und Sonnenschutz bzw. Belüftung im Winter wie im Sommer sollen sie für ein behagliches Wohnklima sorgen und den Energiehaushalt positiv beeinflussen. Je nach Art der Fassade kommen auf den Bauherrn unterschiedliche Bauabläufe und Kosten zu und auch der anschließende Wartungsaufwand kann ganz verschieden sein. Die Fassade ist aber auch ein wesentliches gestalterisches Element – sozusagen das Gesicht des Hauses. Durch sie bekommt man gleich einen ersten Eindruck.

Die hinterlüftete Fassade erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Sie besteht aus einer Tragstruktur (z. B. Mauerwerk), einer Dämmebene, einer Luftschicht und der Außenhaut. Als Außenhaut bieten wir je nach Gestaltungswunsch und Budget unterschiedliche Baustoffe an wie z. B. klassische Holzverkleidungen, Schiefer, Metallbleche, Faserzementplatten oder Hochdruck-Schichtpressstoffplatten (HPL) wie Trespa.

Dachbegrünung

Ein grünes Dach hat viele Vorteile: Es sieht gut aus, hat bei richtiger Pflege eine lange Lebensdauer, ist ökologisch wertvoll, steigert den Wohn- und Freizeitwert von Gebäuden, hilft durch verbesserte Wärmedämmung Energie zu sparen, kann Instandhaltungs- und Betriebskosten sparen und noch viel mehr…

Aber natürlich hat auch ein begrüntes Dach – je nach Art der Nutzung – ganz eigene Anforderungen an die Planung, die Materialien, eine fachgerechte Ausführung und Pflege.

Beim extensiv genutzten Dach wird eine naturnahe Bepflanzung angelegt, die mit den besonderen Standortbedingungen wie Sonne, Wind, Trockenheit gut zurechtkommt. Die Flächenlasten sind gering, ebenso der Pflegeaufwand – es reichen meist ein bis zwei Wartungsgänge pro Jahr. Die extensive Dachbegrünung eignet sich auch für geneigte Dächer.

Intensiv genutzte Dächer sind in ihrer möglichen Funktion und Nutzung äußerst vielfältig. Hier kann man sitzen, wandeln, essen oder die Aussicht genießen. Sie können sich ein Wohnzimmer im Grünen schaffen, einen Dachgarten für den Anbau von Obst und Gemüse anlegen, einen Freiraum für Mitarbeiter zur Entspannung in der Mittagspause und vieles mehr. Diese Art der Gestaltung erfordert natürlich mehr handwerkliches Können, mehr Planung und eine intensivere Wartung.

(c) Zinco

Solar-Anlagen

Braas Dach-System_6622_detail_Ret

Machen Sie sich unabhängig von steigenden Energiepreisen und nutzen Sie Ihr Dach als eigene Energiequelle. Durch Photovoltaik-Anlagen und Solarthermie-Systeme nutzen Sie die Energie der Sonne, um kostengünstig Strom und Wärme in Ihr Haus zu bringen oder künftig Ihr Elektroauto zu tanken. Sie können den erzeugten Ökostrom selbst nutzen oder Stromkosten sparen. Solarthermie-Anlagen erzeugen Ihr Warmwasser und unterstützen Ihre Heizanlage. Es gibt eine Vielzahl von möglichen Systemen und Anbietern am Markt. Moderne In-Dachanlagen sehen dabei nicht nur schick und unauffällig aus – sie ersetzen auch partiell die Dachdeckung.

Achtung Falle! Bei allem, was auf dem Dach passiert, sollten Sie zuerst Ihren Dachdecker fragen. Sie gefährden sonst möglicherweise Ihre Gewährleistungsansprüche beim neuen Dach.

Carports & Gartenhäuser

Ihr Auto soll nicht länger Wind und Wetter ausgesetzt sein, aber Sie wollen keine Garage? Dann ist ein Carport für Sie genau das Richtige. Wir erbauen Ihnen einen hochwertigen und dauerhaft standfesten und optisch absolut ansprechenden Stellplatz für Ihr Fahrzeug. Auch ein abgeschlossener Abstellraum für Fahrräder und Rasenmäher ist möglich. Als Dach kommt meist ein schickes Flachdach mit oder ohne Begrünung zum Einsatz – es kann aber auch ein Steildach passend zum Wohnhaus werden. Falls Sie von einem überdachten Grillplatz oder einen Partyraum im Freien träumen – auch kein Problem.

Balkone und Terrassen

Balkone & Terrassen

Kaum ein Bauherr oder Mieter will heute auf einen Balkon oder eine Terrasse verzichten. Auch eine kleine Fläche im Freien bringt schon einen großen Zugewinn an Lebensqualität. Allerdings sind hier die Ansprüche an eine gute Planung und qualitativ hochwertige Handwerksarbeit sehr hoch.

Dachbau Karpe bietet Ihnen fachlich hochwertige Lösungen für die Abdichtungen und Gestaltung Ihrer Terrassen und Balkone. Wir wissen genau, was wirklich dichthält damit es keine bösen Überraschungen mit eindringender Feuchtigkeit gibt. Und wenn Sie aus Ihrer Freifläche ein zweites Wohnzimmer machen wollen, verlegen wir für Sie das „Parkett“ aus langlebigen und wetterbeständigen Holzpaneelen oder modernen Materialien wie Holz-Kunststoff-Gemisch (WPC). So wird Ihre Terrasse eine echte Wohlfühloase auf der Sie entspannen oder gemütlich mit Freunden feiern können.

Asbestsanierung

Asbest galt in der Vergangenheit als beliebter und preiswerter Baustoff. Schon lange ist bekannt, dass die unsichtbaren Asbestfasern gesundheitsschädigend sind. Die Herstellung und Verwendung ist deshalb seit vielen Jahren in der gesamten EU verboten. In alten Häusern ist jedoch immer noch gesundheitsschädlicher Asbest verbaut. Eine unsichtbare Gefahr, die es zu beseitigen gilt. Wir kennen uns mit der oftmals sehr heiklen Asbestsanierung gut aus und können das Material rückstandslos und fachgerecht aus Ihrem Haus entfernen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Sie die Kosten einer Asbestsanierung als Außergewöhnliche Belastung steuerlich absetzen können? Voraussetzung ist ein entsprechendes Gutachten und die Ausführung durch einen Fachbetrieb.

Dachschmuck

per Mouseover zoomen

Ein Dach kann ein echtes Schmuckstück sein. Vor allem dann, wenn es einen ganz individuellen Dachschmuck trägt. Der Trend zur persönlichen Note ist hier ungebrochen. Es gibt Tiermotive, laufende, rutschende, kletternde und beleuchtete Schlafwandler, Figuren zu Beruf oder Hobby – hier kann jeder Bauherr seinem Dach einen absoluten Hingucker aufsetzen.

Wartung , Reparatur und Sturmschaden

Am Dach stehen immer mal wieder kleinere Reparaturen an. Immerhin ist das Dach ständigen, manchmal sogar sehr heftigen Belastungen ausgesetzt. Ob es darum geht fehlende Ziegel zu ersetzen, Ihre Dachrinnen zu reinigen, ein defektes Dachfenster auszutauschen, einen losen Dachfirst zu befestigen, nachträglich Schneefanggitter einzubauen oder einfach nur das Dach durch regelmäßige Wartung in Schuss zu halten – Wir kümmern uns um Ihr Dach!

Mit Ihrem Auto gehen Sie zum TÜV, Ihre Heizung wird regelmäßig gewartet und was ist mit Ihrem Dach? Es soll ihre Familie und Ihr ganzes Hab und Gut dauerhaft schützen und bekommt oft so wenig Beachtung. Durch Witterungseinflüsse, Erschütterungen oder Bewegungen des Baukörpers können sich Dachziegel lockern oder kleine Schäden an den Oberflächen entstehen. Laub und Schmutz führt zu Verstopfungen und Wasserrückstau. Bei regelmäßiger Pflege ist das alles kein Problem und kann schnell behoben werden. So können spätere Bauschäden verhindert werden, die möglicherweise zu hohen Kosten führen.

Außerdem verpflichten inzwischen viele Versicherungsgesellschaften die Hauseigentümer zur regelmäßigen Wartung ihres Daches. Wird das nicht beachtet, ist die Übernahme von Schäden durch Ihre Gebäudeversicherung ganz oder teilweise gefährdet. In extremen Fällen kann das existenzbedrohende Auswirkungen haben!

Wir bieten Ihnen als Mitgliedsbetrieb der Thüringer Dachdeckerinnung diesen besonderen Service an:

Sollten Sturm und Hagel Schäden an Ihrem Dach verursachen, sind wir natürlich für Sie da. Wir schauen uns den Schaden an, erstellen Ihnen ein Angebot und kümmern uns bis zur endgültigen Reparatur um eine provisorische Abdichtung. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Schadensabwicklung mit Ihrer Gebäudeversicherung.

(c) Fotolia | #206338734

Kran-Vermietung

Kran

Um hoch hinaus zu kommen, braucht man manchmal technische Hilfe. Wenn er nicht gebraucht wird, vermieten Ihnen gerne unseren Kran – schnell und unkompliziert. Unser Autokran der Firma Böker kann bis zu 1,5 t etwa 30 m hoch heben, hat eine Fernbedienung und wird von uns stunden- oder tageweise mit Personal vermietet. Der Kran ist auch als Hebebühne nutzbar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen